+49 (0) 7426 / 949000

Rundschalttisch

/Rundschalttisch
Rundschalttisch2019-03-21T15:36:09+00:00

Rundschalttisch kompakt zusammengefasst:

Rundschalttisch kompakt zusammengefasst: die Funktionsweise von RSE-6 und RSE-9 in 86 Sekunden erklärt.

Funktionsweise Rundschalttisch RSE-6 und RSE-9

Funktionsweise – Rundschalttisch RSE-4

Nachfolgend finden Sie Informationen in schriftlicher Form, ergänzt um Anwendungsbeispiele sowie technischen Details und FAQ. Unten finden Sie unseren Downloadbereich zum Rundtakttisch mit unserem Prospekt, Betriebsanleitungen und dem Hinweis, wie Sie 3D-Dateien der Produkte erhalten.

Funktionsweise – Rundschalttisch RSE-4

Nachfolgend finden Sie Informationen in schriftlicher Form, ergänzt um Anwendungsbeispiele sowie technischen Details und FAQ. Unten finden Sie unseren Downloadbereich zum Rundtakttisch mit unserem Prospekt, Betriebsanleitungen und dem Hinweis, wie Sie 3D-Dateien der Produkte erhalten.

Rundschalttisch

– technische Details

Wir sind Hersteller einfach anzusteuernder Rundschalttische in vier Baugrößen mit unterschiedlichen Drehrichtungen (Linkslauf, Rechtslauf, sowie Pendelbetrieb).

Die Teilungen der von uns produzierten Rundschalttische variieren von 2 bis 24. Rundschalttische der Baugrößen RSE-3 und RSE-4 können in jeder Einbau-Lage verbaut werden. Die Änderung der Drehrichtung oder der Umbau auf Pendelbetrieb kann beim Rundschalttisch RSE-3 oder RSE-4 per Umbausatz vom Kunden selbst vorgenommen werden und zeugt von einer durchdachten und flexiblen Konstruktion. Bei RSE-4 kann die Teilung durch den Anwender selbst beeinflusst werden (Umbausatz als Zubehör) – eine Dreheinheit mit hohem Freiheitsgrad z.B. für wechselnde Testaufbauten oder Laborzwecke.

In jedem Rundtakttisch ist eine Abluft-Drossel integriert. Diese ermöglicht das Einstellen der Tellergeschwindigkeit der Dreheinheit. Wird die Drossel zugedreht, reduziert sich die Geschwindigkeit des Tellers – wird die Drossel aufgedreht, wird die Geschwindigkeit am Rundtakttisch dementsprechend erhöht.

Unsere im Lieferumfang enthaltenen Dämpfungssysteme (hydraulisch oder pneumatisch) absorbieren die Stoßkraft auf die Endlage der Dreheinheit ohne Prellen. Bei RSE-6 und RSE-9 kann die wartungs- und verschleißfreie pneumatische Dämpfung gewählt werden.

Zentrierringe für passgenaues Verbinden sind wertvoller Bestandteil des Lieferumfangs. Durch Näherungsschalter (Zubehör) kann am Rundtakttisch die Abfrage der Schaltzustände abgebildet werden.

Der Rundschalttisch von Friedemann Wagner - für höchste Ansprüche

Rundschalttisch

– FAQ

Ungerade Teilungen sind bei den Rundschalttischen RSE-6 sowie RSE-9 standardmäßig realisierbar, wie die Animation zeigt.

Bei den Rundschalteinheiten RSE-3 und RSE-4 muss aufgrund des Verriegelungsprinzips (siehe Ersatzteilliste) ein Winkelsegment gegeben sein, bei dem sich zwei Verriegelungs- Bolzen gegenüber stehen. Die erhältliche Teilung 3 resultiert aus einer 6-er Teilung.

Alle Rundschalteinheiten von Wagner sind ab Werk mit einer Abluftdrossel ausgestattet. Durch Ein- bzw. Ausdrehen der Einstellschraube bestimmen Sie die Tellergeschwindigkeit. Siehe Animation RSE-6 bei ca. 40 sec oder Video RSE-3

Beide großen Rundschalttische (RSE-6 / RSE-9) sind je nach Massenträgheitsmoment mit dem verschleißarmen pneumatischen Dämpfer oder mit hydraulischem Stoßdämpfer lieferbar. Ein späterer Umbau ist denkbar (vgl. Bedienungsanleitung Seite 36 und Animation)

Rundschalteinheiten des Typs RSE-3 und RSE-4 sind stets mit einem, oder bei Pendelbetrieb mit zwei hydraulischen Dämpfern ausgestattet.

Der Einbau ist horizontal also mit oben liegendem Teller spezifiziert.
Die „kleinen“ Rundschalttische (RSE-3/RSE-4) sind infolge der Lager-Art auch lageunabhängig, z.B., „top down“ einsetzbar.

Die feststehende Mittelbohrung beim Rundschalttisch RSE-6 und RSE-9 kann zur Durchführung von Luft- und Signalleitungen verwendet werden. Alternativ ist im Zubehör eine hohle Einschraubsäule mit Klemmstück verfügbar. Diese wird mit einem Gewindering an der Rundschalteinheit angebracht – siehe Animation.

Durch Demontage der Verschluss-Schraube am Teller des Rundschalttisches RSE-4 und Entfernung der unteren Abdichtplatte (Sprengring lösen) kann die Mittelbohrung verwendet werden. Somit wird die in diesem Tisch vorhandene Luftintegration stillgelegt.

Bei den Rundschalteinheiten RSE-3 und RSE-4 kann die Drehrichtung vom Kunden durch Umbau verändert werden. Per speziellem Umbausatz (Zubehör) ist sogar ein Pendelbetrieb realisierbar.

Die Betriebsanleitung beschreibt das Vorgehen. Grundlage ist die Vorbereitung des Rundschalttisches auf die maximal mögliche Teilung von 24 Segmenten á 15°. Über den Umbausatz wird ein auf die Teilung abgestimmter Distanzbolzen mitgeliefert.

3D-Daten (STP-Dateien) finden Sie über den Produktfinder beim jeweiligen Produkt im Register „3D-Datei“.
Unsere Downloads sind vorwiegend als PDF-Dateien erhältlich.
Zum Lesen benötigen Sie den aktuellen Adobe Acrobat Reader.
3D-Daten (STP-Dateien) finden Sie über den Produktfinder beim jeweiligen Produkt im Register „3D-Datei“.
Unsere Downloads sind vorwiegend als PDF-Dateien erhältlich.
Zum Lesen benötigen Sie den aktuellen Adobe Acrobat Reader.
Zurück
Zurück