+49 (0) 7426 / 949000

Einsatz von Drosseln bei Rundschalteinheit RSE-3 / RSE-4

//, Rundschalteinheiten, Tipps und Tricks/Einsatz von Drosseln bei Rundschalteinheit RSE-3 / RSE-4

Einsatz von Drosseln bei Rundschalteinheit RSE-3 / RSE-4

Tellergeschwindigkeit einstellen

Drehgeschwindigkeit
Die Geschwindigkeit des Tellers kann durch die integrierte Abluft-Drossel realisiert werden.
Sie brauchen hierfür kein weiteres externes Bauteil beschaffen.
Im Gegenteil: Eine zusätzliche Drosselung ist eine mögliche Störungsursache!

Verriegeln
Unsere spezielle Konstruktion ermöglicht den Betrieb (sowohl des RSE-3 als auch des RSE-4) mit einem einzigen 5/2-Wegeventil. Theoretisch funktioniert sogar ein 3/2-Wegeventil. Basis dafür sind interne Freibohrungen, die zwischen der Zahnstange und den Indexbolzen wirken.

Bei sehr leichten Bauteilen kann ein Drosseln der Verriegelung (Anschluss B) hilfreich sein. So vermeiden Sie, dass die Bauteile durch den Verriegelungs-Impuls abgehoben werden und „springen“. Im obigen Link ist erkennbar, dass mit einer Drosselung auf Anschluss B auch der Rückhub beeinflusst wird. Der Rückhub betrifft jedoch nur die Zahnstange (Masse). Eine Drosselung hat also weit geringeren Einfluss auf den Gesamtzyklus, als das Drosseln der bewegten Last mit deren Massenträgheitsmoment.
Ein langsameres Verriegeln erhöht zudem die Standzeit des Systems.

Nicht empfehlenswert ist das Drosseln beim Entriegelungsvorgang. Es ist sogar kontraproduktiv, da es zu einer Verklemmung des Indexbolzens kommen kann.

Sensoren oder Zeitsteuerung 

Mit oder ohne Sensoren…?
Unsere direkt einschraubbaren Initiatoren sensieren die Position der Zahnstange.
Das ermöglicht ein exaktes Ansteuern und die Optimierung der Zyklen!
Natürlich ist es möglich, Ihren Automations-Zyklus ohne Signalgeber (z.B. per Zeitglied) oder mit anderen Signalgebern anzusteuern!

Bitte geben Sie im Sinne einer gleichmäßigen Bewegung dem System allerdings die notwendige Zeit, die Bewegungen komplett auszuführen!

2019-07-18T12:29:22+00:0018.7.2019|Allgemein, Rundschalteinheiten, Tipps und Tricks|