+49 (0) 7426 / 949000

Besonderheiten bei Lineareinheit LE-6 und LE-9, pneumatische, verschleißarme Dämpfung

//, Produktnutzen/Besonderheiten bei Lineareinheit LE-6 und LE-9, pneumatische, verschleißarme Dämpfung

Besonderheiten bei Lineareinheit LE-6 und LE-9, pneumatische, verschleißarme Dämpfung

Lineareinheiten LE-6 und LE-9

Im Führungskopf der Lineareinheiten LE-6 und dem großen Bruder LE-9 ist ab Werk ein pneumatischer Dämpfer (3) eingebaut. Dieser wird mit Druckluft beaufschlagt und nimmt so – nahezu verschleißfrei und ohne weiteren Bauraum – Dämpfungsaufgaben des Linearmoduls wahr. Zur Dämpfungseinstellung dienen Anschlagschrauben (1) mit Innensechskant und Sechskantmuttern (2) zum Kontern.
Bei Ordern der Variante “H” sind in der Abschlussplatte und dem Führungskopf hydraulische Stoßdämpfer montiert.
Die Anschlagschrauben der vorhandenen pneumatischen Dämpfung können in diesem Falle herausgedreht und entnommen werden.
In der Variante “Z” ist anstelle der pneumatischen Dämpfungseinheit ein zusätzliches Luft-Rohr mit Kolben eingebracht, was die verfügbaren Kräfte verdoppelt.
Diese Variante kann daher nur hydraulisch gedämpft werden.

Modul/Baugröße verfügbare Hublängen
LE-6 100 mm * 200 mm * 300 mm
LE-9 100 mm * 200 mm * 300 mm * 400 mm
2017-09-18T14:57:31+00:0018.9.2017|Lineareinheiten Linearmodule, Produktnutzen|